Physiotherapie · Krankengymnastik · Bobath · PNF · Kinesiotape · Manuelle Therapie · Bindegewebsmassage · Lymphdrainage · Massage · Fango · Heiße Rolle · Gerätegestützte Krankengymnastik ·Elektrotherapie · McKenzie · Dorntherapie · Kältetherapie · Osteopathie · Cranio-Sacale Therapie

Ultraschall-Wärmetherapie

Die Therapie mit der Ultraschall-Wärmetherapie hat das Ziel der Schmerzlinderung, Muskeldetonisierung (Muskelentspannung), verbesserter Dehnfähigkeit bindegewebiger Strukturen und der Verbesserung der Durchblutung.

Eingesetzt wird die Ultraschall-Wärmetherapie auch zur positiven Beeinflussung von subakuten und chronischen mesenchymalen Entzündungen und Reizungen, zur Lösung von Gewebsverklebungen und zur Gewebeauflockerung.

Mit der Ultraschall-Wärmetherapie kann man gezielt tiefer gelegene Gewebsschichten von der Tiefenmuskulatur, Knochen und Gelenkstrukturen regional erwärmen. Dabei wird mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen (Frequenz von 800 kHz bis 3000 kHz) die Wärme in den Körper gebracht.