Physiotherapie · Krankengymnastik · Bobath · PNF · Kinesiotape · Manuelle Therapie · Bindegewebsmassage · Lymphdrainage · Massage · Fango · Heiße Rolle · Gerätegestützte Krankengymnastik ·Elektrotherapie · McKenzie · Dorntherapie · Kältetherapie · Osteopathie · Cranio-Sacale Therapie

Thermotherapie (Wärme und Kälte)

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie - mit dem Ziel der Schmerzlinderung, Muskeldetonisierung (Muskelentspannung), verbesserter Dehnfähigkeit bindegewebiger Strukturen und der Verbesserung der Durchblutung - kann auf verschiedene Arten eingesetzt werden. Dabei wird für die direkte Erwärmung des Körperteiles Wärme auf den Körper gebracht (gestrahlt oder geleitet).

Eingesetzt wird die Wärmetherapie zur Wirkungssteigerung von anderen physikalischen Maßnahmen, wie zum Beispiel der Massage, der Krankengymnastik etc. Außerdem findet sie ihren Einsatz bei Schmerzen im Bereich der inneren Organe oder des Bewegungssystems.

 

Kältetherapie

Die Kältetherapie findet ihre Anwendung ebenfalls zur Schmerzlinderung, allerdings in anderen Bereichen: Bei der Minderung von Schwellungen, Reizungen, Entzündungen und zur Muskeltonusregulation.

Die Behandlung wird mit lokalem Aufbringen von intensiver Kälte durchgeführt, zum Beispiel durch Eiskompressen.